Sean Lange, der Sieger bei den WTV-Verbandsmeisterschaften

Vom 30.05.2012 – 02.06.2012 fand das WTV-Sichtungsturnier, die Verbandsmeisterschaft in der Altersklasse U11, beim ASV Senden statt. Für diese Meisterschaft hatten 44 Junioren der Jahrgänge 2001 und 2002 aus allen vier Bezirken des WTV: Ruhr-Lippe, Ostwestfalen, Südwestfalen und Münsterland gemeldet. So mussten einige Spieler durch die Qualifikation, um in das 32-Hauptfeld zu gelangen.

Sean Lennart Lange vom TC Emschertal Herne war als Nummer 15 der DTB-Rangliste (Jg.2001) an Position 2 gesetzt und startete gleich im Hauptfeld. Bis zum Viertelfinale hatten seine Gegner aus Halver und Jöllenbeck keine Chance. Dort jedoch stand Sean dem Bezirksmeister U12 des Münsterlandes Allayar Zweiböhmer vom THC Münster gegenüber. Aber auch dieser musste nach einer Regenpartie dem Emschertaler Nachwuchstalent gratulieren. Lange siegte mit 6:3 und 6:2.

Für Samstag stand das Halbfinale und Finale auf dem Programm. Hier waren die Topgesetzten unter sich. Im Halbfinale traf Sean auf den an Position 4 gesetzten Maximilian Kämper vom TC Blau-Gold Arnsberg, der lediglich im ersten Satz mithalten konnte. Lange gewann glatt mit 6:4 und 6:0.

Gegen den topgesetzten Fynn Künkler vom TC SuS Bielefeld (DTB-Nr. 10) musste Sean im Finale schon all sein Können aufbieten. Der erste Satz wurde nach einem zwei Stunden-Kampf  im Tiebreak entschieden, 7:6 für Sean Lange. Der Bielefelder war nun mit seiner Kraft am Ende. Nach weiteren 40 Minuten gewann Sean den zweiten Satz deutlich mit 6:0 und konnte sich als Meister des WTV-Sichtungsturnieres U 11 verdient feiern lassen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.