Wir haben eine neue Tennishalle

Als wir im April dieses Jahres anfingen, darüber nachzudenken, in einer aufwändigen Sanierungsmaßnahme unsere in die Jahre gekommene Tennishalle dem neuesten Stand der Technik anzupassen, konnten wir noch nicht erahnen, dass diese Maßnahme bereits zum Winterhalbjahr 2012/2013 hinter uns liegen würde. Aber wir haben es geschafft. Und darauf können wir alle sehr stolz sein, besonders die vielen aktiven Ehrenamtlichen, die uns in dieser Phase beispielhafte Unterstützung boten und zusammen mit den eingesetzten Unternehmern den von uns gesetzten Zeitplan umgesetzt haben.

Anfang August 2012 wurden die Dekor-Spanplatten zur Wandvertäfelung angeliefert und bereits einen Tag später begann das Anbringen derselben. Unter der Regie von Heinz Saul und Hadwig Hohmeier, denen eine „Stammbesatzung“ von Ehrenamtlichen und weiteren engagierten Mitgliedern tatkräftige Mithilfe boten, wurde diese Aufgabe angegangen. Die Art und Weise des Engagements und die Ausführung waren nicht nur vorbildlich, sondern das Resultat zeigt auch eine professionelle Umsetzung, die sowohl optisch als auch technisch als perfekt zu bezeichnen ist. Sie wurde ausnahmslos in Eigenleistung vollzogen.

Die sich im Anschluss daran anschließende Verbesserung der Lichtquellen wurde ebenso gekonnt durch Unternehmer erbracht. Die Lichtleistung wurde durch diese Korrekturmaßnahme mehr als verdoppelt und lässt darüber hinaus einen geringeren Energieverbauch erwarten.

In der letzten Dekade August wurde dann der alte Hallenteppichboden durch den eingesetzten Unternehmer entfernt. Die weiteren Arbeiten, das Verlegen des neuen, gelenkschonenden Teppichbodens und das Anbringen der neuen Wandvorhänge, schlossen sich nahtlos an. Das führte dazu, dass die Hallensanierung termingerecht fertiggestellt wurde, um rechtzeitig zum Beginn der Wintersaison den Tennisspielern zur Verfügung zu stehen.

Wir wollen uns bei der Gelegenheit nochmals bei allen bedanken, die uns mit Rat und besonders Tat zur Verfügung standen und nochmals darauf hinweisen, dass unser Hallenmanager Klaus Dolar noch einige interessante Stunden zur kurzfristigen Nutzung anbieten kann.

Hier können Sie den Ablauf der Sanierungsmaßnahme im Bild verfolgen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.