1. Herren erkämpfen ein 4:2 gegen TC Rot-Weiß Wattenscheid

Am Sonntag (03.09.2017) ging es für unsere Mannschaft auf die Anlage des TC Rot-Weiß Wattenscheid.

Aufgrund von Verletzungen konnte die gegnerische Mannschaft nur drei Spieler stellen. Das hieß für uns ein 2:0, bevor wir überhaupt auf den Platz gingen.

In der ersten Runde spielte Lukas Bayerl (1) und Sven Zimmermann (2). Lukas Bayerl verlor seinen ersten Satz knapp mit 5:7 und den zweiten Satz leider deutlich mit 2:6. Sven Zimmermann verlor ebenfalls sein Match mit 3:6, 2:6.

In der zweiten Runde spielte Alexander Cieslarczyk (3). Er gewann den ersten Satz mit Mühe 6:4. Im zweiten Satz fiel es ihm sichtlich einfacher und gewann ihn mit 6:3.

So stand es nach den Einzeln 3:2. Also mussten wir das Doppel gewinnen.

Dort spielten Lukas Bayerl (1) und Alexander Cieslarczyk (3). Der erste Satz ging mit 6:4 auf Seiten der Gegner zu Ende. Im zweiten Satz kämpften sich unsere beiden Mitspieler heran und gewannen ihn überraschend mit 6:3. Nun musste der Match-Tie-Break das Match und die gesamte Begegnung entscheiden. Glücklicherweise wurde unser Doppel immer Stärker und gewann schließlich den Match-Tie-Break mit 10:4.

Also hieß das Endergebnis 4:2. Unsere nächste Begegnung lautet: TC Emschertal _ TC Ückendorf 75 II (10.09.2017 / 10 Uhr).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.