Spannender 2.Spieltag der Herren 65/2

TC Westfalia Dortmund / TC Emschertal

Der zweite Spieltag fing schon nicht gut an, da wir von Anfang an wegen Urlaub und Krankheit auf 2 Mitspieler verzichten mussten und auch kein Ersatzspieler nachrücken konnte. Somit konnten wir nur zu Viert anreisen und damit war klar, dass kein Spieler verletzungsbedingt ausfallen durfte.

Aber mit positiver Energie sind wir in die Einzel gegangen, doch leider ging es nicht ganz auf. Plötzlich und unerwartet stand es 2:2. Gewonnen haben Bernd Lichtner und Rolf Kremski. Heini Saul und Kalle Szcepanski haben unglücklich im Match-Tie-Break verloren.

Jetzt sollten sich die Doppel eigentlich zu unseren Gunsten entscheiden. Aber es kam anders. Beide Doppel wurden erst im Tiebreak entschieden, und zwar einer für Emschertal und einer für TC Westfalia. Das Ergebnis des Doppels Lichtner/Szczepanski gegen die Westfalia lautete 4:6, 6:2 und 11:13. Das zweite Doppel Saul/Kremski ging 2:6, 7:6 und 10:4 aus, sodass das Ergebnis nach 6 Spielen, 3:3 lautete.

Emschertal hatte im Endergebnis aber mehr gewonnene Sätze und Spiele. Am Ende der Meisterschaftsspiele könnte sich das für uns positiv auswirken.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.