Emschertaler Herren 70 wird Gruppensieger in der Verbandsliga

Das letzte Meisterschaftsspiel und zugleich Endspiel, zu Hause, gegen den punktgleichen TF Wulfen, endete mit 3:3 Unentschieden. Es waren gute und spannende Spiele. Beide Mannschaften waren zu Recht die stärksten Teams in der Liga.

Dank einer besseren Punktedifferenz in den bisherigen Spielen sowohl in den Sätzen als auch in den Spielen konnten die Herner das knappe Polster noch leicht verbessern und sich somit erfolgreich durchsetzen. Zwei Einzelsiege und ein Doppelsieg reichten letztendlich aus.

Per Email erfolgte durch den WTV bereits der Glückwunsch zum Gruppensieg und damit auch gleichzeitig die Berechtigung zum Aufstiegspiel in die Westfalenliga.

Vier Gruppenersten kämpfen nunmehr um die zwei möglichen Aufsteiger. Zwei Gruppenersten gehen leider leer aus. Nach dem Modus vom WTV sind folgend Paarungen ermittelt worden:

Die Emschertaler müssen leider weit reisen, denn der Gastgeber ist der TC Detmold.

Die zweite Partie lautet BVH Dorsten gegen THC Münster.

Beide Spiele finden am kommenden Mittwoch ab 11 Uhr statt. Wir wünschen unserer Mannschaft der Herren 70 viel Erfolg.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.