Herner Senioren verlieren deutlich mit 1:5 bei TG Rot- Weiß Hattingen

Leider konnten die Herner im Endspiel nicht mit der stärksten Mannschaft antreten. Durch das verletzungs- und krankheitsbedingte Fehlen der Spieler Nr. 2, Herbert Bußmann und der Nr. 3, Jürgen Lichau, mussten die Emschertaler Spieler aus der zweiten Reihe nach oben aufrücken. Damit waren die Chancen gegen eine bis dahin dominierende Hattinger Mannschaft äußerst gering. Lediglich im Doppel konnte ein Siegpunkt erzielt werden. Erwähnenswert ist aber das Einzel-Spiel von Bernd Lichtner, der aus der zweiten Mannschaft kommend, ein beachtliches Spiel absolvierte. Mit 3:6 und 6:7 verlor er knapp an Position Zwei gegen den Hattinger Spieler. Punktegleich mit Schwarz-Gelb Hagen konnten sich die Emschertaler nunmehr hinter dem Gruppenersten Hattingen platzieren. Ein schöner abschließender Erfolg.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.