Emschertaler Senioren Herren 70 steigen in die Westfalenliga auf

Im entscheidenden Aufstiegsspiel mussten die Emschertaler bei TC Rot-Weiß Detmold antreten. Von den 4 Gruppenersten wurde vorab die Detmolder Mannschaft aufgrund ihrer souveränen Meisterschaftsrunde an Nr.1 und gleichzeitig als Favorit gesetzt. Das war eine Herausforderung für die Emschertaler. Es wurde ein Tenniskrimi zweier zuvor ungeschlagener Teams.

Die Einzelspiele gewannen erwartungsgemäß unsere Spitzenspieler Gerd Krümmel und Peter Rummelt jeweils mit 6:2, 6:2. An Position 3 musste Theo Kümpel beim Stande von 3:6 und einer Führung von 4:2 leider verletzungsbedingt aufgeben. Das Spiel ging zwar verloren aber die bis dahin gewonnenen Spiele sollten im Gesamtergebnis noch wichtig sein. Norbert Loer verlor nach einem guten Spiel gegen einen starken Gegner mit 3:6 und trotz einer 3:0 Führung im 2. Satz doch noch knapp mit 4:6. Nach den Sätzen stand es dann insgesamt 4:4 mit einer leichten Führung in den Games.

Im Doppel ließen Gerd und Peter nichts anbrennen und gewannen deutlich mit 6:2 und 6:2. Das 2. Doppel mit Norbert Loer und Werner Cyprian hatte gegen ein gut eingespieltes Team keine Chance.

Somit gab es am Ende aller Spiele ein Unentschieden auch in den Sätzen, sodass die gewonnenen Spiele entscheiden mussten. Der zuvor erzielte Vorsprung aus den Einzelsiegen konnte am Ende gehalten werden, welcher zum Gesamtsieg und zum Aufstieg reichte.

Die Detmolder waren sehr faire Verlierer und gratulierten die Herner zum Aufstieg mit einer Flasche Sekt. Trotz der gefühlten Anspannung aller Spiele war es zu jederzeit fair auf den Plätzen. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft. Besonderen Anteil an diesen Erfolg haben auch die Ergänzungsspieler Klaus Dolar und insbesondere Werner Cyprian. Danke dafür.

Damit haben wir im nächsten Jahr wieder zwei Seniorenmannschaften in der Westfalenliga.

Darauf kann unser Verein TC Emschertal stolz sein!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.