Der Verein

ClubhausDer Tennisclub Emschertal Herne e.V. (TCEH) wurde im Jahr 1971 von einigen tennissportbegeisterten Damen und Herren gegründet, die überwiegend Bedienstete der Stadtverwaltung Herne waren. Die erste Tennisanlage mit zunächst einem und später mit drei Außenplätzen befand sich am Westring in Herne. Der Verein expandierte schnell, die Spielstärke der Mannschaften verbesserte sich und die konzentrierte Jugendarbeit zeigte erste sportliche Erfolge.

Anfang der 80-iger Jahre fiel der Beschluss zum Bau der neuen Tennisanlage an der Forellstraße in Herne. Den knapp 200 Vereinsmitgliedern stehen seitdem sieben Außenplätze, zwei Hallenplätze, eine Ballwand, ein Jugendcontainer und ein repräsentatives Clubhaus mit bewirtschafteter Restauration zur Verfügung. Zu der Gaststätte gehört auch eine große und sonnige Dachterasse und ein Biergarten in gemütlicher Atmosphäre, die bei schönem Wetter genutzt werden können.

Weiterhin bemüht sich der Verein kontinuierlich im Jugendbereich sehr junge Tennisspielerinnen und -spieler an den Tennissport heranzuführen und entsprechend in das Vereinsleben zu integrieren. Dazu stehen uns die Tennisschulen Thomas Kootz und Markus Henneke mit vollem Einsatz und Engagement zur Verfügung. In einer weiteren Maßnahme bemühen wir uns kontinuierlich um Neumitglieder, die das altersgerechte Mannschaftsspiel bei Damen- und Herrenmannschaften lückenlos ermöglichen. Das schließt die Bemühungen um Hobbyspieler nicht aus, die ebenfalls herzlich willkommen sind.

Neben den regelmäßigen Mannschaftsspielen wird das Vereinsleben unter anderem durch verschiedene gesellige und sportliche Aktivitäten, wie die traditionellen Zusammenkünfte zum Turnier der Saisoneröffnung, zur familiär durchgeführten Radtour am Vatertag sowie zur beliebten Herbstwanderung in die nähere Umgebung gefördert.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, laden wir Sie ganz herzlich ein auf unserer Homepage oder Facebook-Seite zu „stöbern“ oder unsere Anlage selbst zu besuchen.

Wir heißen Sie herzlich Willkommen.