Mannschaften

Vorberichte der Mannschaften zur Sommersaison 2018:

1. Damen: Text folgt in Kürze!

Ulrike Rösener (Mannschaftsführerin)

 

Damen 50: Wie in den vergangenen Jahren starten wir auch in der Saison 2018 als 4er Mannschaft. Diesmal haben wir nur 3 Spieltage, die erst zum Ende der Saison,  am 1., 8. und  15. September stattfinden. Wie jedes Jahr freuen wir uns über viele Gäste, die uns bei den Spielen anfeuern und unterstützen. Zwei  gegnerische Mannschaften sind uns schon aus den Vorjahren bekannt und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit den Damen 50 von TG Witten 1848 und Harpen 2. Am letzten Spieltag sind die Damen 50 vom TuS Witten Stockum bei uns zu Gast. Wir trainieren fleißig und hoffen unverletzt und fit unseren Kreismeistertitel aus den  Vorjahren wiederholen zu können.

Karin Postert (Mannschaftsführerin)

 

1. Herren: Die 1. Herrenmannschaft startet in dieser Saison, aufgrund der neuen Aufstellung als 6er-Mannschaft, in der untersten Liga, der Kreisklasse. Die Entscheidung eine 6er-Mannschaft zu melden, begründet sich mit dem Ziel, die 1. Herren in Zukunft wieder als ein Aushängeschild des Vereins anzusehen. Um dieses langfristige Ziel zu erreichen, steht noch viel Arbeit bevor. Als erstes Ziel für diese Saison sehen wir den Aufstieg in die nächsthöhere Liga. Auch dieses Saisonziel zu erreichen wird, aufgrund der teilweise sehr starken Gegner, keine leichte Aufgabe. Dennoch bin ich zuversichtlich, dass unsere Mannschaft mit viel Motivation und Ehrgeiz, es schaffen kann auch gegen starke Gegner zu gewinnen und den Aufstieg zu schaffen, vorausgesetzt es gelingt uns eine nahezu verletzungsfreie Meisterschaft zu spielen. Aus diesem Grund wünsche ich allen Spielern viel Gesundheit bei ihren Begegnungen und der Mannschaft im ganzen viel Erfolg.

Nico Cieslarczyk (Mannschaftsführer)

 

Herren 40: Text folgt in Kürze!

Thorsten Schwarz (Mannschaftsführer)

 

Herren 65: Text folgt in Kürze!

Hans-Jürgen Lichau (Mannschaftsführer)

 

Herren 65 II: Die Herren 65/2 starteten im letzten Jahr mit einer neu formierten Mannschaft in der Bezirksliga und wurden souverän Gruppenerster und damit gleichzeitig Aufsteiger zur Ruhr-Lippe-Liga. Aufgrund einer Neuausrichtung einiger Seniorenmannschaften wird die Mannschaft der Herren 65/2 nochmals verstärkt, um auch in der neuen Liga erfolgreich zu bestehen. Nach Auslosung der Gruppeneinteilung ist festzustellen, dass einige Mannschaften durchaus in der Lage sind, Gruppenerster zu werden. Dies gilt auch für TC Emschertal.

Heinz Saul (Mannschaftsführer)

 

Herren 70: Aufgrund einer Neuausrichtung im Seniorenbereich wurde eine neue Mannschaft der Herren 70 neben einer bereits bestehenden Mannschaft in diesem Altersbereich aufgestellt und gemeldet. Da hier bereits einige Spieler schon in der Westfalenliga erfolgreich spielten, wurde die neu formierte Mannschaft der Herren 70 vom WTV direkt in die Verbandsliga zugeordnet. Wegen der dünnen Personaldecke benötigt die neue Mannschaft personelle Unterstützung aus der zweiten Mannschaft Herren 70, welche in der Bezirksliga seit Jahren erfolgreich spielt. Inwieweit die neue Herren 70 aufgrund dieser Gegebenheiten erfolgreich auch in der Verbandsliga spielen wird, bleibt abzuwarten. Sollte diese Mannschaft verletzungsfrei bleiben, wird sie sicherlich eine aussichtsreiche Saison spielen können. Insofern wünschen wir beiden Mannschaften der Herren 70 viel Erfolg und eine verletzungsfreie Meisterschaft.

Theo Kümpel (Mannschaftsführer)

 

Herren 70 II: Text folgt in Kürze!

Peter Henning (Mannschaftsführer)

 

Junioren U15: Text folgt in Kürze!

Andre Vöpel (Mannschaftsführer)